Yokogawa Lounge

Modernisierung mit Augenmaß.

Lösungen=Leistungen + Produkte

Gute Automatisierungslösungengibt es nicht im Supermarkt.

Das liegt in der Natur der Sache.

Qualitätssicherung

Automatisierung erfordert nicht nur ausgereifte, zuverlässige Technik, sondern vor allem Erfahrung, Kreativität und Innovation, wenn sie für den Anlagenbetreiber nachhaltig Nutzen stiften soll. Wir bieten Ihnen daher nicht nur die entsprechenden Produkte, sondern auch Leistungen mit unseren VigilantPlant Services: Unsere Ingenieure konzipieren, implementieren, modernisieren, optimieren und warten Ihre Automatisierungslösungen – ganzheitlich, integriert und nachhaltig.

"Quality by Design" auch für Automatisierungslösungen

Chemische und besonders pharmazeutische Unternehmen stellen hohe Anforderungen nicht nur an die Qualität ihrer Produkte, sondern auch der entsprechenden Produktionsprozesse. Dies betrifft bereits die Konzeption, Errichtung und Automatisierung der prozesstechnischen Anlagen, die in diesem "regulierten" Industriebereich eingesetzt werden.

Yokogawa sind diese Anforderungen aus Jahrzehnten der Zusammenarbeit mit den entsprechenden Branchen vertraut. Wir haben unser eigenes Qualitätsmanagement (Yokogawa Management System YMS) darauf abgestimmt, denn wir wissen, dass die Fähigkeit, Projekte termin- und spezifikationsgerecht abzuschließen, ebenso entscheidend ist wie die technische Qualität eines Produkts oder Systems.

Deshalb wickeln wir Projekte entsprechend genau definierter Vorgehensweisen ab und stützen uns dabei auf "bestpractices". Projekte, die den Richtlinien für betriebsbewährte Verfahren in der automatisierten Fertigung (GoodAutomated Manufacturing Practice GAMP) entsprechen, werden von Yokogawa seit langem erfolgreich durchgeführt. Hier kommt etwa der Project Validation Plan (PVP) zum Einsatz. Entsprechend GAMP5 gehen wir nach dem "V-Modell" vor: Funktionsspezifikation, Konstruktion, Implementierung, Werkstest und Standortabnahme. Die Verifizierung sowie Testresultate einschließlich der Installations- und operationalen Qualifikation (IQ/OQ) ergeben objektive Indikatoren dafür, dass die Projektanforderungen erfüllt wurden.

Energieeffizienzmanagement

Effizientes Energiemanagement ist heute keine Frage mehr der Lust und Laune. Rein wirtschaftlich betrachtet ist es notwendig, um sich in einem starken Wettbewerbsumfeld profitabel und erfolgreich zu positionieren. Denn der bewusste und strategische Einsatz von Energie bedeutet enorme Kosteneinsparungen, und zwar umso erheblicher, je weiter die Energiepreise steigen. Energiemanagement bietet jedoch noch viel mehr: Es ebnet den Weg zum Erreichen der Klimaschutzziele beizutragen, eine Aufgabe, die über Corporate SocialResponsibility weit hinausgeht.

Es ist allseits bekannt, dass der Verbrauch von Energie (Strom) bei Industrieanlagen in Deutschland doppelt so hoch ist wie der Verbrauch der privaten Haushalte. Deshalb ist es unabdingbar, dass effizientes Energiemanagement durch Anlagenbetreiber gelebt wird – unabhängig davon, ob es sich um eine Großanlage oder kleineren Betrieb handelt. Energieeffizienz-Systeme sind nicht nur umfangreiche Software-Lösungen, sondern sind bereits in intelligenten Messgeräten integriert und liefern wertvolle Hinweise zur Optimierung.

IndividuelleEnergielösungen

Energieeffizienz ist der Grundstein für erfolgreiches Wirtschaften und für unsere Zukunft. Yokogawa betrachtet das Energiemanagement einer Anlage ganzheitlich – bezogen auf die drei Ebenen der Automatisierungspyramide – und bietet für jeden Bedarf die passende Energielösung.

Als Automatisierungs-Experte hat sich Yokogawa auf das Gebiet des Energiemanagements spezialisiert und bietet vier unterschiedliche Lösungen, die – passend auf den Bedarf des jeweiligen Betriebes – auch individuell miteinander kombiniert werden können. Ein wichtiger Schritt zu mehr Energieeffizienz.

Die Energielösungen von Yokogawa betrachten die einzelnen Messstellen, einzelne Software-Lösungen als auch komplexe in sich integrierte Energiemanagementsysteme. Die hier vorgestellten Energielösungen sind demnach auch – je nach Anforderung – miteinander kombinierbar und in sich integrierbar. Oberstes Ziel ist es, für den Kunden eine auf seine individuellen Bedürfnissen zugeschnittene Lösung zu entwickeln.

Gute Gründe für Energiemanagementsysteme

Schnellere Reaktionszeit durch transparente und jederzeit verfügbare Energiedaten

Dauerhafte Senkung der Energiekosten

Möglichkeit zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001

Optimierung der Prozesse durch planbaren Energieeinsatz dank Energieprognosen

Zertifizierung nach EN ISO 50001

Die Energiemanagementnorm EN ISO 50001 beschreibt, welche Anforderungen ein Unternehmen erfüllen muss, um dieser Norm zu entsprechen. Das Ziel dieser Norm ist die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung. Das Erfüllen dieser Anforderungen ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 50001.

Warum ist die Zertifizierung nach ISO 50001 heute so wichtig?

Energie sparen: Dank Energiesparen wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch die Wirtschaftlichkeit gesteigert

Steuern sparen: z.B. durch den Spitzenausgleich nach Energie- und Stromsteuergesetz, der Ausgleichsregelung nach § 41 EEG oder weiteren Fördermöglichkeiten

Positive Außenwirkung: Die Zertifizierung nach ISO 50001 ist ein offizielles Dokument, mit dem man werben darf

Energielösungen nach Maß

Dieses Video zeigt wie Yokogawa die komplette Palette der Energielösungen abdeckt und den Fokus besonders auf die Optimierung legt. Die Software Visual MESA liefert Informationen über den Energieeinsatz, womit Yokogawa Ihre Energie Performance verbessern kann. Schauen Sie selbst!